Spachtelpulver Moltofill [Sponsored]

Unser heutiger Test beschäftigt sich einmal mit dem Spachtelpulver von Molto. Einige Heimwerker werden sich nun fragen, ob es nicht völlig egal ist, welches Spachtelpulver verwendet wird. Schließlich gibt es zahlreiche Produkte im Baumarkt. Oft wird einfach nur nach dem Preis gesehen. Die Logik ist dabei verständlich und nachvollziehbar. Wo Spachtelpulver drauf steht, ist auch welches drin. Doch das Spachtelpulver nicht gleich Spachtelpulver ist, wird gerne vergessen.

Voraussetzungen Spachtelpulver

Es gibt einige Voraussetzungen, die bestehen sollten, damit die Arbeiten am Ende auch wunschgemäß ausfallen. Nichts ist ärgerlicher für einen Heimwerker, der am falschen Ende gespart hat und bei Fertigstellung entsprechende Schwachstellen bemerkt. Das verwendete Material sollte also immer höchste Ansprüche erfüllen können. Wie das im Einzelnen auszusehen hat, hängt von dem Verwendungszweck und dem eigentlichen Material ab.

Bei Spachtelpulver ist es besonders wichtig, das auf der einen Seite die Trockenzeit recht kurz ist. Und auf der anderen Seite eine entsprechend lange Verarbeitungszeit besteht. So können Ausbesserungsarbeiten in aller Ruhe erfolgen und das Spachtelpulver bereits nach kurzer Zeit wieder überstrichen werden. Diese Anforderungen erfüllt das Produkt von Molto.

Kurzübersicht Verarbeitung

  • Trockenzeit: Ca. 2 Stunden
  • Verarbeitungszeit: Ca. 1 Stunde

Mehr Informationen gibt es beim Hersteller Molto direkt.

Größe muss anpassbar sein

Spachtelarbeiten fallen in unterschiedlichen Größen und Volumen aus. Entsprechen wichtig ist es auch hier, dass der Hersteller verschiedene Packungsgrößen anbietet. Molto zum Beispiel präsentiert hierfür 4 Standardgrößen: 500 g., 1 kg, 2 kg und 5 kg. Das ist ideal für Heimwerker, die so gezielt kaufen können. Übrigens greifen auch Handwerker auf Moltofill als Standardprodukt zurück.

Mehr Informationen

Einen weiteren kurzen Informationsüberblick gibt es in dem nachfolgenden Video. Wir wünschen mit den nächsten Spachtelarbeiten viel Spaß, die nun mit Erfolg gelingen sollten.


Bild: Molto