Wohnideen für das Schlafzimmer

Auch das Schlafzimmer ist weit mehr als nur ein Ort für die Nachtruhe. Mit einigen Wohnideen kann der Raum zur echten Wellness-Oase und zu einem Ort werden, den man am liebsten nie verlassen möchte.
Wichtigste Grundlage: das Bett. Hier sollte auf Qualität geachtet und sorgfältig ausgewählt werden. Probeliegen, um die richtige Matratze zu finden ist genauso wichtig, wie das passende Kissen auszusuchen.

Wohnideen und das Bettgestell

Beim Bettgestell selbst entscheiden der eigene Geschmack und das Budget. Sollte letzteres etwas kleiner ausfallen, kann aus günstigen Europalletten einfach selbst ein Bett gebaut werden. Hochwertige Matratze darauf und fertig ist ein cooles DIY-Möbelstück. Diese Wohnidee ist nicht nur individuell, sondern auch voll im Trend. Ist das Bett dann gefunden, kommt es auf den richtigen Platz an. Unter der Schräge, mit Blick auf die Tür oder unterm Fenster? Wer sich nicht sicher ist, kann einfach mehrere Nächte hintereinander verschiedene Stellmöglichkeiten probieren.

Bilder für die Wohnideen

Außerdem kommt es im Schlafzimmer vor allem auf die Gemütlichkeit an. Eine beliebte Wohnidee für eine persönliche Note ist es, Bilder in verschiedenen Größen auf Kommoden anzurichten oder an der Wand zu befestigen. Auch Wohnaccessoires wie Vasen, Nachttischlampen oder Vorhänge können einen großen Effekt erzielen. Vor allem bei letzteren sollte aber nicht nur auf die Optik geachtet werden, sondern auch darauf, dass sie lichtundurchlässig sind.

Wohnideen fürs Schlafzimmer: begehbarer Kleiderschrank

Für alle, die ihre Kleidung übersichtlich und mit mehr Platz aufbewahren möchten, ist ein begehbarer Kleiderschrank die ideale Wohnidee. Ob in einer Abstellkammer eingerichtet oder mit Rigips-Platten schnell selbst errichtet, können mit einfachen Mitteln Regalsysteme und Kleiderstangen integriert werden. Indirekte Beleuchtung sorgt für schöne Akzente.

Die Farbe macht den Unterschied

Vor allem im Schlafzimmer spielt die Farbgebung eine wichtige Rolle. Warme, aber nicht allzu dunkle Farben ohne aufregende Muster sind schlafpsychologisch am besten geeignet. Doch die Farbe kann auch einen echten Unterschied machen, wenn verschiedene Möbelstile im Schlafzimmer für Unruhe sorgen. Praktische Wohnidee: einfach alle Möbel in dem gleichen Farbton streichen oder lackieren und sofort für ein harmonisches Bild sorgen.

Einfach und doch genial

Einfache Wohnideen, große Wirkung: Schon mit kleinen Details lässt sich das Schlafzimmer in etwas ganz Besonderes verwandeln. Da kann das lange Herbstwochenende zum Kuscheln gar nicht schnell genug kommen.

Bildquellenangabe: Rainer Sturm / pixelio.de